Unternehmen

Unsere Motivation

In der Schweiz fallen bei Sanierungen und Abbrüchen von Gebäuden jedes Jahr 17 Millionen Tonnen Abfälle an. Nur ein sehr geringer Teil der Baumaterialien und Bauteile wird wiederverwendet. Der Rest wird rezikliert oder zerstört. Salza GmbH will das ändern, denn wenn Bauteile wiederverwendet werden, können grosse Mengen an Treibhausgasen verhindert, der Energieverbrauch beträchtlich reduziert und Ressourcen geschont werden. Salza GmbH unterstützt damit die Ziele des Bundes nach Netto-Null-Treibhausgasen bis 2050.

Netzwerk

Salza GmbH wurde 2015 vom Architekten Olivier de Perrot gegründet.
Salza GmbH ist Mitinitiator der Schweizerischen Dachorganisation Cirkla - für die Wiederverwendung im Bauwesen.
Die Plattform von Salza GmbH wird unterstützt vom Bundesamt für Umwelt BAFU.

Team

Geschäftsleitung: Olivier de Perrot, Architekt ETH SIA
Aussendienst: Sonja Negash Arch. FH (Deutschschweiz), Robert Mayenfisch Arch. ETH (Romandie)

Kommunikation: Matthias Gallati, Gallati Kommunikation 

Digital / Programmierung: Remo Brunner, Nueva
Webdesign: Alain von Bonin Leclerc, VisualContext Digital

Rechtliche Beratung: Dr. Reinhard Oertli