Auch Pierre de Meuron setzt auf Wiederverwendung

Pierre de Meuron hat manchmal mit jungen Kollegen an einigen kleinen Projekten zusammengearbeitet, wie zum Beispiel bei der Erweiterung dieser Familienvilla in Basel, wo die Wiederverwendung eines der Themen war.

Vor einigen Jahren erweiterte Pierre de Meuron zusammen mit den Architekten Charlotte von Moos und Florian Sauter ein Einfamilienhaus in Basel. Der neu angebaute Eckturm wurde mit Holztafeln aus einem anderen Haus verkleidet.

«Die Zartheit und den Charme des bestehenden Hauses aus den 1930er-Jahren wollten wir erhalten, die bestehende Struktur wiederherstellen. Wir verbanden das Haus sorgfältig mit seiner natürlichen und städtischen Umgebung und vergrösserten es mit einer Verkleidung aus wiederverwendeten Holztafeln im neuen Eckturm.»

Bild: Rolf Frei/Architekten.